Verständliche Aufbereitung der Ergebnisse

Allen, die zur Abschlussveranstaltung kommen, werden die Ergebnisse der vorangegangenen drei Tage vorgestellt.

Sich im Ergebnis wieder finden

Die vor ort ideenwerkstatt schafft mehr Akzeptanz bei öffentlichen Projekten, da die Betroffenen selbst die Chance haben sich direkt einzubringen.

Mitentscheiden

Je nach Projektinhalt kann mittels eines Abstimmungsverfahrens die von der anwesenden Bevölkerung favorisierte Entwicklungsoption ermittelt werden.

Nach drei Tagen intensiven, gemeinsamen Arbeitens werden die entwickelten Szenarien, inklusive aller Vor- und Nachteile, bei der großen Abschlussveranstaltung vorgestellt.  Die Vorteile einer solchen Ideenfindung sind offensichtlich: 

 

[mehr...]

Schon im Vorfeld kann in den kreativen Prozess eingegriffen werden, Irrläufe lassen sich so vermeiden. Die Methode ist zeitsparend und reduziert den Kommunikationsaufwand beträchtlich, sie verhindert Missverständnisse und Kommunikationsfehler. Bei herkömmlichen Planungsprozessen für Bauaufgaben kommt es oft im Nachhinein zu Diskussionen und Konflikten, das wird durch diese transparente und nachvollziehbare Ideenfindung vermieden. Die Architekt_innen sind vor Ort und intensiv in das lokale Umfeld eingebunden, das optimiert die Projektarbeit und stärkt die Identifikation mit den Menschen. Die kreative Arbeit wird zu einem einzigartigen Erlebnis und wird live miterlebt. 

Das Ergebnis ist in der Regel ein klares und zu erreichendes Zukunftsbild. Durch die anschließende Aufschlüsselung in einzelne Teilprojekte - kurzfristig, mittelfristig und langfristig umsetzbare - ist auch eine leichtere Realisierung möglich. Mit der Umsetzungsarbeit wird unmittelbar nach der ideenwerkstatt vor ort begonnen, diese kann je nach Aufgabenstellung zwischen einigen Wochen und einigen Jahren dauern.

[weniger...]

Neuigkeiten

Landkarte